Start Justiz & Demokratie Europaabgeordnete Birgit Sippel übernimmt neue Aufgabe im Europäischen Parlament

Europaabgeordnete Birgit Sippel übernimmt neue Aufgabe im Europäischen Parlament

Nach den Wahlen des Präsidenten und seiner Stellvertreter wurde in der vergangenen Woche im Plenum auch über die personelle Besetzung der Ausschüsse des Parlaments abgestimmt. Die aus Südwestfalen stammende Europaabgeordnete Birgit Sippel wurde dabei erneut Mitglied im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres und wird weiterhin stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angele-genheiten sein. Birgit Sippel dazu: „Ich freue mich, dass ich meine bisherige Arbeit in den beiden Ausschüssen fortsetzen darf. In vielen Themenbereichen gibt es Überschneidungen – z. B. beim Beschäftigtendatenschutz, bei der Arbeitnehmerfreizügigkeit sowie dem Komplex Migration, Integration und Grundrechte. Diese Themen werden unter ver-schiedenen Aspekten sowohl im Beschäftigungsausschuss wie auch im Innenausschuss diskutiert.“

Am heutigen Montag, 07. Juli 2014, trafen sich zunächst die Fachfraktionen. Hier wurde Birgit Sippel zur neuen Sprecherin und Koordinatorin der sozialdemokratischen Fraktion für den Innenausschuss gewählt. Birgit Sippel: “Ich freue mich über das große Vertrauen meiner Fraktion.” Diese sei auch Bestätigung der bisher geleisteten hervorragenden Arbeit im Ausschuss. In der anschließenden Sitzung des Ausschusses wurden dann der Vorsitzende und seine Stellvertreter gewählt. „Vorsitzender ist nun mein britischer Labour-Kollege Claude Moraes. Ich bin sicher, dass er als Vorsitzender ebenso gute Arbeit leistet wie bisher als Sprecher/Koordinator.“

Birgit Sippel dazu: „Viele spannende Themen haben die Arbeit des Innenausschusses in der letzten Legislaturperiode geprägt. Neben der NSA-Spähaffäre, in der auch aktuell noch fast täglich neue Enthüllungen zu Tage treten, waren dies insbesondere der Schutz persönlicher Daten, Rechte von Beschuldigten und die Zuwanderungs- und Asylpolitik. Datenschutz, Bürgerrechte und Migration werden auch weiterhin Schwerpunkte der Arbeit des Ausschusses sein.“

„Eine besondere Herausforderung wird die Mitgliedschaft von Vertretern rechtspopulisti-scher und rechtsextremer Parteien im Ausschuss sein – gerade mit Blick auf Themen wie Zuwanderung und Asyl. Hier gilt es, möglichen fremdenfeindlichen Parolen einiger Mit-glieder konsequent Einhalt zu gebieten – sowohl im Ausschuss wie auch im Plenum“, so Birgit Sippel abschließend.

Meist gelesen

Update für Europa 2020: Wie kann Migration nach Europa fairer und menschlicher werden?

Als Europäisches Parlament haben wir die Aufgabe, einen fairen Umgang mit Flucht und Migration zu sichern. Fairness, sowohl gegenüber den Menschen die auf der Flucht zu uns kommen, als auch den Mitgliedsstaaten mit Außengrenzen. Besonders vor dem Hintergrund der schrecklichen Katastrophe in Moria sollten wir uns fragen: Was muss noch passieren, damit wir fair mit geflüchteten Menschen umgehen?

Flüchtlingslager Moria evakuieren – jetzt!

Das verheerende Feuer im Flüchtlingslager Moria gestern Nacht hat das Versagen der EU-Mitgliedstaaten brutal offengelegt. Seit Monaten setzen wir Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen im Europäischen Parlament uns dafür ein, das Lager aufgrund der unsicheren und unhygienischen Bedingungen zu evakuieren. Doch nicht einmal die Umsiedlung der versprochenen 1.600 unbegleiteten Minderjährigen wurde schnell und verbindlich umgesetzt, geschweige denn die Evakuierung von über 12.000 weiteren Menschen, die dort in unmenschlichen Bedingungen leben.

Nein zu Rassismus. Ja zu transparenter Aufklärung.

Der brutale Tod von George Floyd hat  nicht nur in den USA große Wellen des Protestes ausgelöst. In ganz Europa und hier in Deutschland gingen die Menschen auf die Straße, um auf ein Problem aufmerksam zu machen, das viel zu lange und zu oft ignoriert wurde und wird. Rassismus, ob in den Reihen der Sicherheitskräfte oder in der Gesellschaft, ist auch bei uns ein großes Problem.

Europäischer Wiederaufbauplan: Gemeinsam stark – Europa aus der Krise führen

Als innenpolitische Koordinatorin der Sozialdemokrat*innen im Europäischen Parlament habe ich die Forderung nach einem gemeinsamen, solidarischen Wiederaufbauplan für Europa, der über ein...

Beliebte Stichwörter

ARCHIV