EU-Strukturfonds

Die EU-Strukturfonds werden von den Bundesländern verwaltet. Brüssel gibt dabei nur Rahmenbedingungen vor. Jedes Bundesland erstellt dazu sogenannte „Operationale Programme“, in denen es aus einer Reihe von Fördermöglichkeiten aussucht, was interessant ist. Die aktuelle Förderperiode geht von 2014 bis 2020.

NRW hat dazu zwei Programme: EFRE und ESF

 

Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Was heißt OP EFRE?

„Operationelles Programm Nordrhein-Westfalens für die Förderung von Investitionen in Wachstum und Beschäftigung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“. Das Programm steht für ein umfassendes Förder-Paket, welches die Zukunft des Landes NRW im Blick hat. Der EFRE unterstützt Regionen mit Entwicklungsrückständen und Strukturproblemen. Zu den Aufgaben des Programms gehören die Beseitigung von Ungleichheiten zwischen den verschiedenen Regionen sowie die Stärkung des wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalts in der EU. Die konkreten Projekte werden jeweils in den Regionen entwickelt.

Budget: Bis zum Jahr 2020 stehen NRW insgesamt rund 1,2 Milliarden Euro EU-Mittel aus dem EFRE zur Verfügung, um Wachstum und Beschäftigung zu unterstützen.

Förderschwerpunkte:

  1. Forschung und Entwicklung
  2. KMU-Förderung
  3. Verringerung von CO2-Emmissionen
  4. Stadtentwicklung

Beispiele von Projekten, die in Südwestfalen durch EFRE gefördert werden:

  • Die Stadt Olsberg erhielt Bescheid in Höhe von 1,7 Millionen Euro. Damit soll eine barrierefrei und erlebnisorientierte „Grünachse“ im Zentrum des Kneippkurortes entstehen.
  • Bad Sassendorf erhielt 2,6 Millionen Euro für Ausbau des Kurparks und die Entwicklung innovativer Dienstleistungen.
  • Kreis Soest erhielt 980.000 Euro für Software für mobile Datenträger, die Gäste möglichst barrierefrei durch das Freizeitangebot navigieren soll.

Tourismus-Projekte, die in Südwestfalen durch den EFRE bis 2020 gefördert werden:

Forum Qualitätswandern Hike Sauerländischer Gebirgsverein e.V. Arnsberg 199.139 €
Gesundheitsmgmt. Brilon – Olsberg BWT – Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH Brilon 199.200 €
Kooperation Industriekultur/Wasser-EisenLand WasserEisenLand e.V. Altena 288.000 €
Kneipp Erlebnispark- Vernetzung der Kurparke Stadt Olsberg Olsberg 1.745.600 €
Kurpark 3.0- Interaktion, Prävention, Inklusion Gemeinde Bad Sassendorf Bad Sassendorf 2.360.000 €
Sauerland.Inspiration Kur und Freizeit GmbH Schmallenberg Schmallenberg 199.924 €
Smart4You- Dein Butler Kreis Soest Soest 1.290.176 €
Zukunft für kleine Hotels Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH Winterberg 196.800 €
Wanderweg „Wasserstaaten-Natur trifft Technik“ Kreis Siegen-Wittgenstein Burbach
Zukunfts-WERTE Orte Kreis Siegen-Wittgenstein Burbach

  (Quelle: Sauerland Tourismus e.V. 2018)

Ansprechpartner EFRE:

EFRE Verwaltungsbehörde
Ziel „Wachstum und Beschäftigung“
Europäische Struktur- und Investitionsfonds
Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW

Dr. Anja Schumacher
Berger Allee 25
40213 Düsseldorf
Tel.:  0049 211  61772 202
Fax:   0049 211  61772 788
Email: efre.verwaltungsbehoerde@mwide.nrw.de
Internet: www.efre.nrw.de

 

 

Europäischer Sozialfond (ESF)

Der Eu­ro­päi­sche So­zi­al­fond ist ein In­stru­ment der Eu­ro­päi­schen Uni­on zur För­de­rung der Be­schäf­ti­gung in Eu­ro­pa. Er ver­bes­sert den Zu­gang zu bes­se­ren Ar­beitsplät­zen, bie­tet Qua­li­fi­zie­rung und un­ter­stützt die so­zia­le In­te­gra­ti­on.

Budget: Bis zum Jahr 2020 stehen NRW insgesamt 627 Millionen Euro EU-Mittel aus dem ESF zur Verfügung.

Beispiele von Projekten, die in Südwestfalen vom ESF gefördert werden:

“Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW” Kreis Siegen-Wittgenstein
Acconci Architekten GmbH
Beratung von Unternehmen zur Fachkräftesicherung
Soest
AF Immobilien
Förderung der betrieblichen Ausbildung im Verbund
Arnsberg

(Quelle: Südwestfalenagentur 2018)

Ansprechpartner ESF:

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen
Referat II 2 – ESF-Programmsteuerung
Daniel Jansen
Fürstenwall 25
40219 Düsseldorf
Telefon:0211 855-3388
E-Mail: daniel.jansen@mags.nrw.de